Lumbini: Pilgerfahrt zu Buddha

Ein jeder guter Budddhist muss einmal nach Lumbini, dem Geburtsort von Buddha. Dies wollten wir uns auf dem Weg nach Indien nicht entgehen lassen und machten uns auf zu dem kleinen Stein, auf dem der Begründer des Buddhismus das Licht der Welt erblickte. Ein Bild davon findet ihr bei Wikipedia, denn wir durften keine Fotos machen.

Mit dem Rad ging es außerdem durch die Tempelzone. Hier hat so gut wie jedes Land einen Tempel errichtet – auch Deutschland übrigens. Sieht etwas untypisch aus für unser Land, aber seht selbst auf den Fotos.

Lumbini war nun unsere letzte Nepal Station. Von hier geht es über die Grenze bei Sunauli und auf nach Varanasi.

This entry was posted in Asien, Nepal. Bookmark the permalink.