Links, Rechts, Links, Rechts: Kajaken im Queen Charlotte Sound

Die wunderschönste Kajaktour Neuseelands soll wohl im Abel Tasman Nationalpark sein. Herausgefunden haben wir es leider nicht, denn aufgrund des Wetters (Sturm, Regen, Wellen) durfte keiner rausfahren. Gut, dass wir  extra um 6 Uhr aufgestanden und über eine Stunde hingefahren sind. Leicht gefrustet gings dort erstmal unter eine heiße Dusche und mit neuem Elan einfach weiter. Die Fähre in den Norden war schon gebucht, daher wollten wir nun nicht auf gut Glück vor Ort warten. Am Schluss bekamen wir unsere Kajaktour aber doch noch: Im Marlborough Sound, genauer gesagt im Queen Charlotte Sound, klarte das Wetter plötzlich auf und es ging los. Nach einer kleinen Einführung und einer wasserfesten Karte im Gepäck gings los. Nach 3 Minuten taten die Arme weh von der ungewohnten Anstrengung, aber dann fanden wir unser Tempo und wir fuhren mitten durch den Fjord vorbei an Vogelnestern und schläfrigen Seelöwen.

This entry was posted in Neuseeland, Ozeanien. Bookmark the permalink.